Handwerks Miss Mister
Handwerks Miss und Mister Handwerks Kochshow Handwerks Macher

Maren Kogge

Alter: 33 Jahre
Gewerk: Malerin und Lackiererin (alle Fachrichtungen) , Betriebsinhaber/in und Meister/in

Handwerkskammer für München und Oberbayern

Betriebsinhaber/in und Meister/in bei KAIN & KOGGE GmbH in 83123 Amerang

Stimmungsbarometer:

Selbstbeschreibung:

Hallo, Gude und Servus, ich heiße Maren, bin 33 Jahre alt und Kirchenmalermeisterin. Gebürtig komme ich aus Gelnhausen, das ist in Hessen. Mein Wunsch war es schon immer, handwerklich und kreativ zu arbeiten, und so bin ich vor über 10 Jahren in Bayern gestrandet. In Freising habe ich die Ausbildung als Malerin und Lackiererin in der Fachrichtung Kirchenmalerei und Denkmalpflege gemacht. Einige Gesellenjahre und den Meistertitel später lebe ich nun in Amerang, das ist ganz in der Nähe vom schönen Chiemsee. Hier habe ich seit 2017 meinen eigenen Kirchenmaler- und Malermeisterbetrieb. Du hast noch nie etwas von Kirchenmaler:innen gehört? Ja, wir sind auch wirklich eine aussterbende Sorte. 2016 wurden die Mal-, Fass- und Vergoldetechniken in das UNESCO-Verzeichnis für immaterielles Kulturerbe aufgenommen. Ich möchte auf diesen seltenen Beruf aufmerksam machen, damit all die Schätze, die da draußen in Denkmälern wie Schlösser, Burgen und Kirchen schlummern, bewahrt werden. Die alten Techniken und Materialen sind etwas Pures, etwas das die Natur schon immer zu bieten hatte. Nachhaltiger geht’s einfach nicht. Ich bin ein fröhlicher und lebenslustiger Mensch, der nicht nur sein Handwerk liebt, sondern auch den offenen Austausch mit Menschen. Dieses Jahr im Winter kam mir die Idee zu einem sozialen Projekt. Gemeinsam mit meinem Team wollte ich einer Familie, die in Not geraten ist, helfen. Daraus ist mein Projekt „Wünsch dir was - Wir streichen das!“ entstanden. Auf meine Initiative haben sich Handwerker:innen gemeldet und Mitte diesen Jahres wird es spruchreif: Wir renovieren gemeinsam eine Woche lang kostenlos eine Wohnung. Aus „Wünsch dir was - wir streichen das!“- wurde „Wünsch dir was - wir machen das!“.


Das tue ich am liebsten in meiner Freizeit:

Am Wochenende trifft man mich meist schlendernd auf einem Flohmarkt an. Dort suche ich nach Raritäten und Dingen, die für andere nichts mehr und für mich ein wahrer Schatz sind, z.B. alte Bilderrahmen. Ansonsten liebe ich den Chiemgau mit seinen Bergen und Seen, Ausflüge und Reisen mit meinem Mann Dodo und meinen zwei Hunden Ella und Lolly.


Sport:

Cross Fit und Yoga. In diesem Sinne: Namaste.

DANKE FÜR IHRE FREUNDLICHE UNTERSTÜTZUNG:
Zeig uns was du kannst!

Zeig, was
du kannst!