Handwerks Miss Mister
Handwerks Miss und Mister Handwerks Kochshow Handwerks Macher

Jule und Sandra: Gemeinsam stehen wir das durch!

Die neue Miss Handwerk Jule Rombey trifft via Skype Sandra Hunke. Die Tischler-Meisterschülerin und die Anlagenmechanikerin und Model sprechen auf YouTube über die aktuelle Corona-Krise. Ein Gespräch, das Hoffnung macht.

 

Es war für die Handwerkerinnen eine ganz andere, ungewohnte Situation. Normalerweise wäre Jule Rombey jetzt in der Meisterschule in Bayern. Die ist aber wie alle Schulen im Land geschlossen. Erschwerend kam hinzu, dass die junge Handwerkerin aus dem Kreis Heinsberg stammt. Der Region also, wo Menschen in Deutschland zum ersten Mal an Covid 19 teils schwer erkrankten. Für die Heinsberger eine sehr schwierige Zeit.

Handeln statt Erstarren

Bei ihrem Treffen via Skype reden die Frauen über die Auftragslage, über die Gespräche mit Kollegen*innen oder die verhaltene Haltung bei den Kunden. Dass Handwerk aber stets auch etwas mit Handeln zu tun, zeigt eine pfiffige Aktion der Tischlerin. Mit der elterlichen Tischlerei hat sich die 20-Jährige der Initiative #hsbestrong angeschlossen. Zahlreiche Betriebe fertigen bis zu 600 Vogelhausbausätze für einen guten Zweck. Die Bausätze können in den nächsten Tagen gegen eine Spende für die Kinderkrebshilfe in Ophoven bei den beteiligten Tischlereien abgeholt werden. "Wir machen aus der Situation das Beste", freut es Miss Handwerk besonders, dass sie mit diesem Projekt Kindern etwas zum Selberbauen geben kann. "Wir können zeigen, schaut her, das habt‘ ihr mit euren eigenen Händen gemacht"

Ein wertvolles Fazit

Von dem Gespräch ist Sandra Hunke total begeistert. Normalerweise wäre sie jetzt als Model bei zahlreichen Modeschauen auf der ganzen Welt unterwegs. Alle Veranstaltungen wurden jedoch abgesagt. Für die Anlagenmechanikerin und Moderatorin der "Handwerk Challenge" war daher das Gespräch mit Jule eine angenehme Abwechslung. Bei dem virtuellen Meeting kamen Jule und Sandra schnell vom Hölzken auf's Stöckchen. Das wertvolle Fazit der engagierten Handwerkerinnen: "Setzt euch nicht nur auf das Sofa und denkt an Corona, Corona, Corona. Gemeinsam stehen wir das durch!"

Das Gespräch zwischen Jule und Sandra startet am 9. April, um 15 Uhr, auf dem Youtube-Channel "Die Handwerk-Challenge".

Nächste Woche Donnerstag spricht Sandra Hunke dann mit Andy Hansen. Mit dem neu gewählten Mister Handwerk wird sie wieder das aktuelle Zeitgeschehen von allen Seiten beleuchten. Also dran bleiben!

Text: Brigitte Klefisch

Was dich sonst noch interessieren könnte

Foto: © Verlagsanstalt Handwerk / Inga Geiser
Mai 2022

Auf der Suche nach Miss und Mister Handwerk 2022: Das finale Voting hat begonnen

Es ist so weit: Die Finalisten von Handwerks Miss&Mister 2022 sammeln die letzten Online-Votes für die Endrunde vor der Wahl. Zu diesem Anlass präsentieren sich alle Kandidaten noch einmal in ganz persönlichen Videos.

Mehr erfahren
DANKE FÜR IHRE FREUNDLICHE UNTERSTÜTZUNG:
Zeig uns was du kannst!

Zeig, Was
du kannst!

IHR WERDET DIE NEUEN Miss Mister Handwerk

Jetzt Voten!