Handwerks Miss Mister
Handwerks Miss und Mister Handwerks Kochshow Handwerks Macher
Am 6. und 7. Mai 2023 ging es beim Haix Hero Fest anlässlich des 75. Jubiläums von Haix heiß her.

Vom Schuhmacher zum Global Player

Am 6. und 7. Mai versammelten sich tausende Besucher beim Haix Hero Fest rund um das Headquarter in Mainburg, um das 75-jährige Bestehen des Schuh- und Bekleidungsherstellers Haix zu zelebrieren.

Aus einer Handvoll Mitarbeitern sind seit der Gründung des Unternehmens im Jahre 1948 mehr als 2.300 geworden, in über 80 Ländern sind Haix-Schuhe sowie -Bekleidung vertreten und der Jahresumsatz des Mainburger Ausrüsters hat sich in den vergangenen 20 Jahren auf mehr als 200 Millionen Euro verzehnfacht. "Und unsere Heldenreise geht weiter", stellt Michael Haimerl, Haix-Gesellschafter, fest.

Helden tragen Haix

Die Haix-Gesellschafter Tanja und Michael Haimerl setzen auf langlebige, reparierbare Produkte sowie auf faire Löhne und Arbeitsbedingungen. Foto: © HAIXDie Haix-Gesellschafter Tanja und Michael Haimerl setzen auf langlebige, reparierbare Produkte sowie auf faire Löhne und Arbeitsbedingungen. Foto: © HAIX

Als Spezialist für Funktionsschuhe und -bekleidung mit Sitz im bayerischen Mainburg bietet Haix hochleistungsfähige Produkte für herausfordernde Situationen, wobei das Unternehmen diese ausschließlich in Europa – Deutschland, Kroatien und Serbien – produziert. "Wir wollen keine Wegwerfprodukte, sondern Schuhe und Bekleidung, die länger hält als alle anderen", erklärt Haix-Gesellschafterin Tanja Haimerl. Langlebige, reparierbare Produkte, aber auch faire Löhne und Arbeitsbedingungen – das sei der Beitrag von Haix zum Thema Nachhaltigkeit.

Am Hauptsitz in Mainburg unterhält Haix unter anderem Abteilungen für Forschung und Entwicklung sowie Design und Marketing. Im eigenen Hightech-Labor entwickelt das Unternehmen neue Funktionen und setzt neue Trends und Standards für Funktionsschuhe.

Seit einigen Jahren bietet das Unternehmen auch für das Handwerk verstärkt Sicherheitsschuhe und Berufskleidung an.

"Weltmarke im Feuerwehr-Bereich"

Tausende Besucher feierten am Wochenende die Erfolgsgeschichte von Haix, am Samstagabend mit der Rock Antenne-Band. Foto: © HAIXTausende Besucher feierten am Wochenende die Erfolgsgeschichte von Haix, am Samstagabend mit der Rock Antenne-Band. Foto: © HAIX

1948 beginnt mit Xaver Haimerl – der heutige Name Haix setzt sich aus den Anfangsbuchstaben seines Nach- und Vornamens zusammen –, dem Großvater der heutigen Unternehmer-Generation, die Erfolgsgeschichte von Haix. Sein Sohn Ewald Haimerl legt 1992 den Grundstein für die Entwicklung zum Global Player. Als Stellvertretender Kommandant der Mainburger Feuerwehr übernimmt er den väterlichen Betrieb und entdeckt eine Marktlücke – daraufhin fertigt er den ersten Feuerwehrstiefel aus robustem Leder, wasserdicht dank Gore-Tex-Membran. Eine bahnbrechende Innovation.

Auch die Helden von morgen feierten am Sonntagnachmittag mit der Donikkl-Crew. Foto: © HAIXAuch die Helden von morgen feierten am Sonntagnachmittag mit der Donikkl-Crew. Foto: © HAIX

Inzwischen stattet Haix Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst und Militär weltweit nicht nur mit Schuhen, sondern zunehmend ebenso mit Bekleidung aus. "Die Marke Haix ist ein Aushängeschild weit über unsere Stadtgrenzen hinaus", so Helmut Fichtner, Erster Bürgermeister der Stadt Mainburg, bei der offiziellen Eröffnung des Haix Hero Fests am 6. Mai. Landrat Martin Neumeyer läutete das Fest am Tag darauf ein und betitelte Haix als "Weltmarke im Feuerwehr-Bereich". Man sei stolz, dass Haix als global agierendes Unternehmen weiterhin im Landkreis Kelheim zu Hause sei.

"Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern", verspricht Michael Haimerl. Der Unternehmenssitz in Mainburg wachse stetig, etwa durch zusätzliche Büroarbeitsplätze oder die Erweiterung des erst 2017 eingeweihten, weltweiten Haix-Logistikzentrums. Nach Kroatien und Serbien soll Nordmazedonien zum dritten großen Produktionsstandort in Europa werden.

FireFit Championships

Auf dem FireFit-Parcours sicherte sich die amtierende Europameisterin, May Tømmervold aus Norwegen, die begehrte Ewald-Haimerl-Trophy im Dameneinzel. Foto: © HAIXAuf dem FireFit-Parcours sicherte sich die amtierende Europameisterin, May Tømmervold aus Norwegen, die begehrte Ewald-Haimerl-Trophy im Dameneinzel. Foto: © HAIX

Auf der großen Haix-Geburtstagsparty waren neben tausenden Gästen Feuerwehrsportler aus ganz Europa, die Rock Antenne-Band, die Donikkl-Crew und das Stuntteam Germany in Mainburg vor Ort. Bei den FireFit Championships – powered by Haix – gingen Top-Athletinnen und -Athleten aus Europas Feuerwehren an den Start, um sich actiongeladenen Wettkämpfen zu stellen und eine einzigartige Atmosphäre zu genießen.

Unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen setzte das Stuntteam Germany beim Haix Hero Fest einen Stuntman in Brand. Foto: © HAIXUnter strengsten Sicherheitsvorkehrungen setzte das Stuntteam Germany beim Haix Hero Fest einen Stuntman in Brand. Foto: © HAIX

Mit einem Schlauchpaket auf der Schulter galt es, die Stufen des zwölf Meter hohen Haix Towers zu erklimmen. Oben angekommen musste ein weiterer, aufgerollter 20 Kilogramm schwerer Feuerwehrschlauch an einem Seil nach oben gezogen werden, bevor es wieder die Stufen hinunter zu den nächsten Stationen des Parcours ging. Die schnellsten Feuerwehr-Athletinnen und -Athleten Europas gewannen die Ewald-Haimerl-Trophy für sich. Der frühere Haix-Geschäftsführer gab den Startschuss zum Engagement im Feuerwehrsport und brannte für die FireFit-Idee. Weitere Informationen und alle Ergebnisse zur FireFit gibt es hier.

"Wir wollen unsere Feuerwehrfrauen und -männer dabei unterstützen, zu jeder Zeit fit und einsatzbereit zu sein", erläutert Tanja Haimerl, gemeinsam mit Bruder Michael, das langjährige Engagement von Haix im Feuerwehrsport. "Sie haben mit ihren Einsatzstiefeln unsere Feuerwehrarbeit revolutioniert. Ihr Engagement im Feuerwehrsport zeigt einmal mehr, dass wir auf Haix als Partner der Feuerwehren bauen können", äußerte sich Johann Eitzenberger, Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbands Bayern, bei der offiziellen Eröffnung des Haix Hero Fests.

Quelle: Haix

Ich bin damit einverstanden, dass mir alle externen Inhalte angezeigt werden und meine Cookie-Einstellung auf 'Alle Cookies zulassen' geändert wird. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Text:

Was dich sonst noch interessieren könnte

Dezember 2019

Wettbewerb: DesignTalente Handwerk NRW 2020

Du bist jung, kreativ und hast eine handwerkliche Ausbildung? Dann bewerbe Dich jetzt schnell zum Wettbewerb "DesignTalente Handwerk NRW 2020".

Mehr erfahren
Foto: © Haix
März 2021

Haix lädt Power People zur Weltpremiere ein

Freitag, 19. März, 11 Uhr. Ein Moment, an dem Arbeitsschuhspezialist Haix Grenzen durchbrechen wird. In einer groß angelegten Präsentation wird das Unternehmen einen neuen Freizeitschuh der Fachwelt präsentieren.

Mehr erfahren
Foto: © Haix
März 2021

Weltpremiere: Haix für Heroes

Gegründet 1948 als Schuhmacherwerkstatt, fertigt Haix Funktionsschuhe für Heroes. Mit einer Weltpremiere startet das Unternehmen jetzt als Partner von „Germanys Power People“.

Mehr erfahren
Foto: © Katarzyna Białasiewicz/123RF.com
April 2021

Germany's Power People: Pures Handwerk

Handwerkercontest: Zum zwölften Mal rufen wir Handwerker auf, ihre Bewerbung für den Wettbewerb "Germany's Power People“ abzugeben. Das Ziel: Mitglied in einer großen Community zu werden und natürlich der Titel "Miss und Mister Handwerk 2022“.

Mehr erfahren
DANKE FÜR IHRE FREUNDLICHE UNTERSTÜTZUNG:
Zeig uns was du kannst!

Zeig, was
du kannst!