Handwerks Miss Mister
Handwerks Miss und Mister Handwerks Kochshow Handwerks Macher
Sie treten an, um den Titel Miss und Mister Handwerk 2022 zu gewinnen: Unsere zwölf "Handwerks Miss&Mister"-Kandidaten 2022!

Wir stellen vor: zwölf Kandidaten, zwölf Porträts

Lesestoff für die Vorweihnachtszeit: Jeden Tag kein neues Türchen, aber die exklusiven Geschichten zu unseren "Handwerks Miss&Mister"-Kandidaten 2022!

Zum Ende des Jahres gibt es nochmal eine Übersicht zu unseren Handwerkerinnen und Handwerkern des Wettbewerbs "Handwerks Miss&Mister" 2022: Ab dem 10. Dezember posten wir täglich ein Kandidatenporträt mit Privatbildern, die uns von den Kandidaten zur Verfügung gestellt wurden.

Die Kandidaten und ihre Porträts in Kalender-Reihenfolge

Foto: © Verlagsanstalt Handwerk GmbHFoto: © Verlagsanstalt Handwerk GmbH

Im neuen Jahr geht es dann weiter mit der finalen Votingphase. Alle Kandidaten werden sich noch einmal in selbstgedrehten Videos vorstellen und erzählen, wieso sie Miss und Mister Handwerk werden wollen.

 

Text:

Was dich sonst noch interessieren könnte

Foto: © VSU / Verlagsanstalt Handwerk
November 2021

Druckfrisch: Der Power People Kalender 2022!

Tradition. Gegenwart. Zukunft. Handwerk! Auch ich diesem Jahr ist es so weit: Der neue Handwerkskalender ist da! Zwölf Monate mit starken Titelseiten und dazu alles rund um die zwölf von der Jury ausgewählten Finalisten.

Mehr erfahren
Foto: © Sebastian Tenius
Dezember 2021

Mister Handwerk hilft im Ahrtal

Die Hochwasserkatastrophe erschütterte im Juli das Ahrtal. Eine Welle der Solidarität aus ganz Deutschland folgte. Auch Dominik Tietz, Kandidat "Handwerks Miss&Mister" 2021, hat mit angepackt. Nun hilft auch Sebastian Tenius, Mister Handwerk 2021.

Mehr erfahren
Foto: © Inga Geiser / Verlagsanstalt Handwerk
Dezember 2021

Matthias: Handwerk goes future

"Wir jungen Handwerker sind auf Zack." Matthias Thomas aus dem bayrischen Villenbach weiß, wovon er spricht.

Mehr erfahren
Foto: © Inga Geiser / Verlagsanstalt Handwerk
Dezember 2021

Kira: Outdoor-Job mit Zukunft

Das Tragen eines Zylinders war das Privileg der Adeligen. Da ein Schornsteinfeger dem Hofstaat angehörte, durfte der Handwerker die edle Kopfbedeckung deshalb auch aufsetzen. Einzige Voraussetzung: Er musste Geselle sein.

Mehr erfahren
DANKE FÜR IHRE FREUNDLICHE UNTERSTÜTZUNG:
Zeig uns was du kannst!

Zeig, Was
du kannst!

IHR WERDET DIE NEUEN Miss Mister Handwerk